FF Ungenach - LKW-Bergung B143

Am 31. Oktober um kurz vor 7:00 wurde die Feuerwehr Ungenach zu einer LKW-Bergung auf die B143 in Fahrtrichtung Vöcklabruck gerufen. Ein Sattelschlepper geriet auf das Straßenbankett, rutschte ab und die Zugmaschiene knickte ein, der Fahrer blieb dabei unverletzt. Von der Feuerwehr wurde zusammen mit der Polizei, die B143 zwischen Vöcklabruck und Ungenach für ca. 2,5 Stunden komplett gesperrt. Gemeinsam mit einem Bergeunternehmen wurde der verunfallte LKW schonend auf die Fahrbahn gehoben und weitere Beschädigungen am Fahrzeug konnten verhindert werden. Nachdem die Unfallstelle geräumt und der LKW abgeschleppt war, wurde die Fahrbahn noch gesäubert und wieder für den Verkehr freigegeben.  

 

Text und Fotos: www.ff-ungenach.at

  • IMG_3265
  • IMG_3267
  • IMG_3277
Dienstag, 21. September 2021

Designed by LernVid.com