FF Vöcklabruck - PKW Brand

Die Feuerwehr Vöcklabruck wurde in der Nacht auf Freitag den 11. August zu einem in Vollbrand geratenen PKW in die Parkstraße alarmiert. Der ersteintreffende OVD der Feuerwehr, sowie die anwesende Polizei bestätigten dies und kontrollierten daraufhin das angrenzende Wohnhaus auf geöffnete Fenster und Personen im Gefahrenbereich, aufgrund der starken Rauchentwicklung. Die Mannschaft des TANK 1 führte mittels HD-Rohr umgehend einen Löschangriff durch, um ein Übergreifen auf die Fassade und die angrenzenden Fahrzeuge zu verhindern. Im Anschluss löschte der Atemschutztrupp das brennende Fahrzeug mit einem Schaumrohr ab und es konnte nach kurzer Zeit “Brand aus” gegeben werden. Die Mannschaft des TANK 2 hatte währenddessen die Aufgabe eine Kellertür zu öffnen und die Balkone mittels Wärmebildkamera zu kontrollieren. Aus bisher unbekannter Ursache fing der PKW zu brennen an. Seitens der Exekutive wurde die Brandermittlung aufgenommen. Nach Rund 2,5h konnte der Einsatz beendet werden.

Im Einsatz KDO1, TANK 1 & 2 mit 20 Mann

Text und Fotos: FF Vöcklabruck

  • brand_kfz_110823_1
  • brand_kfz_110823_3
  • brand_kfz_110823_6
Mittwoch, 28. Februar 2024

Designed by LernVid.com