Vielleicht war dieses berühmte Zitat auch Ansporn für die Visionäre Max und Isidor Braun und Ihren Zeitgenossen, als Sie im Jahr 1923 die Freiwillige Feuerwehr Puchheim gegründet haben. 

In all den Jahren bis heute war es möglich Mitmenschen zu finden, die bereit waren Ihre Begeisterung für das Neue, Ihre Fähigkeiten und Ihr Wissen zur Verfügung zu stellen. Aber auch viel Zeit und die Bereitschaft zu jeder Tages- und Nachtzeit, bei jedem Wind und Wetter, Ihren Mitmenschen zu helfen, auch für Aus-und Weiterbildung und das enorm wichtige Band der Kameradschaft sich begeistern zu können. 

Am Samstag 4.11.2023 lud die Feuerwehr Puchheim zu einem Galaabend in die Phönixsäle Attnang. 

In einem sehr festlichen Ambiente konnte Kommmandant Kapeller Thomas und Kommandant Stellvertreter Hauser Gerhard FW-Präsident Robert Mayr, Abschnittskommandant BR Alois Lasinger, Bürgermeister Peter Groiss, Amtsleiter, Stadt- und Gemeinderäte und Herrn Pfarrer P. Kazimierz Starzyk begrüßen.  

Aber vor allem war es ein Fest für die Kameraden der Feuerwehr Puchheim selbst.  

Ein besonderer Abend, an welchen wie sonst oft üblich die Mitglieder der Feuerwehr nicht wieder selbst arbeiten müssen, sondern dieses Mal waren Sie selber Gäste mit Ihren Partnerinnen.  Auch einige Kameraden der Partnerfeuerwehr aus Puchheim-Ort in Bayern waren angereist und das Kommando und Kameraden der Freiwiligen Feuerwehr Attnang und die Kommandanten der Nachbarwehren waren mit dabei. 

Nach der Begrüßung waren tolle Videofilme über das umfangreiche Aufgabengebiet der Feuerwehr Puchheim zu sehen. Es folgten verschiedene Talkrunden mit Mitgliedern der Feuerwehr Puchheim und Gästen zu den Themen Stützpunktwesen, Feuerwehr-Technik, über die Einsatzmannschaft und der Thematik Nachwuchsarbeit, aber auch die Themen Kameradschaft und Partnerschaft wurden eindrucksvoll präsentiert.  Wie schwer die Anfangsjahre und die Nachkriegsjahre in Bezug auf die Ausrüstung waren und wie umfangreich sich das Aufgabengebiet der Feuerwehr in den letzten Jahrzehnten verändert hat, wurde den Gästen eindrucksvoll und auch humorvoll dargestellt. Auch gab es die Möglichkeit auf sehr informativen Schautafeln die Geschichte der Wehr Puchheim zu bestaunen. 

Besondes die gute partnerschaftliche und kameradschaftliche Zusammenarbeit der Wehr Puchheim mit der Feuerwehr Attnang und den Nachbarfeuerwehren wurde vom Kommandanten an diesem Festabend betont.  

Natürlich stellen sich Kameraden der Partnerfeuerwehr aus Bayern und der Feuerwehr Attnang jeweils mit einem “besonderen” Geburtstagsgeschenk ein, welches von den Kameraden der Festfeuerwehr gerne angenommen wurde und auch später noch an diesem tollen Abend erinnern wird.  

Beeindruckt was neben dem “normalen Einsatzgeschehen und Feuerwehr-Alltang” von den Kameraden und Kameradinnen der Wehr Puchheim alles noch geleistet wird, kann man der Feuerwehr Pucheim zu diesem gelungenen und auch informativen Festabend nur herzichst gratulieren. 

Möge es der Feuerwehr Puchheim stets gelingen, immer Mitmenschen zu finden, die mit Begeisterung und Leidenschaft bereit sind, Feuerwehrmann oder Feuerwehrfrau zu sein und sich auch stets auf die notwendige Unterstützung der öffentlichen Stellen und vor allem auch der Bevölkerung verlassen zu können, um den Gebot GOTT ZUR EHR – DEM NÄCHSTEN ZUR WEHR – noch vielen Generationen nachkommen zu können. 

Text und Fotos Dieter Leicht: 

  • bild1
  • bild2
  • bild3
Mittwoch, 28. Februar 2024

Designed by LernVid.com