Am 26.08.2022 fand am Werksgelände der Firma Eternit eine Abschnittsatemschutzübung statt. 
Die Übung wurde von der Betriebsfeuerwehr Eternit unter der Leitung von HBI Schachinger Karl und in Zusammenarbeit OAW Christian Huemer organisiert.  Zur Übung wurden alle Wehren eingeladen, welche im Alarmplan der Alarmstufe 2 bei Brand, Gewerbe, Industrie mitalarmiert werden.  
Die Atemschutzträger mussten drei Stationen absolvieren.  

Bei der ersten Station galt es eine vermisste Person in einem verrauchten Rohr-Gang zu finden, und diese dann schonend zu bergen. 
Bei der zweiten Station wurden die Geschicklichkeit und Teamarbeit der Trupps getestet. Aufgabe war es, Muttern in den Größen von M6 bis M24, versteckt in Kunststoffgranulat, zu finden, und diese dann auf die passenden Gewinde zu schrauben. Erschwert wurde die Situation durch ein blitzendes Stroboskoplicht und lauter Musik.  

Bei der dritten und letzten Station musste ein Gasschieber lokalisiert und zugedreht werden. 
Die Verpflegung der Trupps übernahm dankenswerterweise die BTF bzw. die Firma Eternit.  

Text und Fotos: Christian Huemer

  • 20220826_151247
  • 20220826_151254
  • 20220826_153932
Freitag, 09. Dezember 2022

Designed by LernVid.com