FF Wegleiten - Zwischendeckenbrand

Am Donnerstag, den 18. Februar 2020, wurden die Feuerwehren der Gemeinde Neukirchen an der Vöckla, mit dem Einsatzstichwort "Zwischendeckenbrand" nach Verwang alarmiert. Aus bis jetzt ungeklärter Ursache kam es im Zubau des Wohnhauses im Bereich des Flachdaches zu einem Brand. Dieser erstreckte sich bis an die Fassade des Wohngebäudes. Beim Eintreffen der Feuerwehr ragte bereits eine ca. 2 Meter hohe Flamme aus dem Gebäude und drohte auf den Dachstuhl überzugreifen. Aufgrund der Wasserknappheit des angrenzenden Flusses, sowie der Lage des Gebäudes und der umliegenden Löschwasserbehälter, wurde sofort ALST 2 ausgelöst. Durch das rasche Eingreifen der ersteintreffenden Feuerwehren konnte jedoch das Übergreifen der Flammen auf den Dachstuhl verhindert werden. Die Dachhaut des Flachdaches und der Vollwärmeschutz der Fassade wurden von außen geöffnet und die Brandbekämpfung durch den Einsatz von 6 Atemschutz Trupps durchgeführt. Die betroffenen Bereiche sowie der Dachstuhl des Wohngebäudes wurden mehrmals mittels Wärmebildkamera untersucht. Zur Wasserversorgung wurden aus zwei Löschwasserbehältern Zubringerleitungen zum Brandobjekt verlegt.

Insgesamt standen 11 Feuerwehren im Einsatz.

Text und Fotos: FF Wegleiten

  • 20210218_041847
  • 20210218_081427
  • IMG_5620

Dienstag, 22. Juni 2021

Designed by LernVid.com