FF Regau - Leistungsprüfung "Technische Hilfeleistung" erfolgreich durchgeführt

Am Samstag, 17.11.18 sind 16 Kameraden zur Leistungsprüfung „Technische Hilfeleistung“ in Bronze und Silber angetreten.
Wie vorgegeben, wurde zunächst bei der Fahrzeugkunde das Wissen der Teilnehmer über „ihre“ Fahrzeuge abgefragt (zeigen der Ausrüstungsgegenstände hinter verschlossenen Türen und Rolläden). Zunächst muss jeder Teilnehmer bei der Fahrzeugkunde zwei Gerätschaften „blind“ richtig zeigen können. Die Türen und Rollläden beim Fahrzeug sind geschlossen und es ist genau zu zeigen, wo sich dahinter die Ausrüstungsgegenstände befinden. Danach wurde der Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person, innerhalb einer vorgeschriebenen Zeit, bewältigt;  die Unfallstelle abgesichert und ausgeleuchtet, der zweifacher Brandschutz aufgebaut und die Personenrettung durchgeführt.
Unter den strengen Augen der drei Wertungsrichter haben sowohl die Gruppe in Bronze (6 Kameraden), wie auch in Silber (10 Kameraden), die Leistungsprüfung einwandfrei absolviert und bestanden.

Text und Fotos: FF Regau

  • IMG_6493
  • IMG_6524
  • IMG_6531
Sonntag, 16. Dezember 2018

Designed by LernVid.com