FF Regau - Verkehrsunfall sorgte für massive Behinderungen im Abendverkehr auf der B 145

Kurz vor 17 Uhr wurde die FF Regau am Mittwoch, 14.11. erneut zu Aufräumarbeiten nach einem Verkehrsunfall alarmiert.

Im Bereich der Ostkreuzung auf der B 145 ereignete sich ein Auffahrunfall mit 4 Fahrzeugen. Bis die FF Regau zur Einsatzstelle gerufen wurde, bildete sich bereits ein massiver Stau. Aufgrund der aufwendigen Aufräumarbeiten war es erforderlich, die Bundesstraße in diesem Bereich komplett zu sperren und eine lokale Umleitung einzurichten, was zu weiteren erheblichen Verkehrsbehinderungen Richtung Attnang und Buchbergsiedlung führte. Leider stellte diese Umleitung für so manchen Fahrzeuglenker eine besondere Herausforderung dar.

Im Unfallbereich wurden die Fahrzeuge geborgen, von der Fahrbahn gebracht und konz. Abschleppunternehmen bereitgestellt. Dann wurde die Fahrbahn von herumliegenden Teilen und Splittern gereinigt und ausgeflossene Flüssigkeiten wurden gebunden. Nach gut 1,25 Stunden war der Einsatz beendet.
Text und Fotos: FF Regau

  • IMG_1962
  • IMG_1965
  • IMG_20181114_172330443
Sonntag, 16. Dezember 2018

Designed by LernVid.com